Weltladen Wetzlar - Fairer Handel im Herzen der Altstadt

 

 

„Wenn Ihr uns gerechte Preise zahlt, könnt Ihr Eure Almosen behalten“. (Dom Helder Camara, brasilianischer Bischof, 1909-99).

 

 

 Als Fairer Handel wird ein kontrollierter Handel bezeichnet, bei dem die Preise für die gehandelten Produkte üblicherweise über dem jeweiligen Weltmarktpreis angesetzt werden. Damit soll den Produzenten ein höheres und verlässlicheres Einkommen als im herkömmlichen Handel ermöglicht werden. In der Produktion sollen außerdem internationale Umwelt- und Sozialstandards eingehalten werden.

 

Diesen Prinzipien hat sich der Weltladen Wetzlar seit mehr als 35 Jahren verschrieben. Nach mehreren Umzügen liegt er nun schon seit zehn Jahren direkt im Herzen der Altstadt. Mitten im Geschäftsleben Wetzlars und doch etwas Besonderes ! Denn hier verbinden sich die Idee und die praktische Umsetzung im Alltag optimal.

 

Die zentrale Lage macht den Zugang besonders leicht - besuchen Sie uns !